Springe zum Inhalt

Evang.-Luth. Kirchgemeinde Teichwolframsdorf

Die Kirche der Evang--Luth. Kirchgemeinde Teichwolframsdorf liegt am Krebsbach, nordöstlich von Greiz.

Einmal war Teichwolframsdorf die größte Gemeinde des Kreises Greiz gewesen, mit einer bewegten Geschichte, 1278 erste urkundliche Erwähnung.

Eine besondere Sehenswürdigkeit ist die 1773/1776 erbaute Kirche mit ihrem 48m hohen Turm und schönem Ausblick auf die offene Hügellandschaft im Nordwesten mit ausgedehnten Wiesen, zahlreichen Teichen und kleinen Stauseen und den Werdauer Wald (Naherholungsgebiet) im Südosten und Süden. Der Grundstein der Kirche wurde 1770 gelegt. Der Vorgängerbau, d.h. Material der alten Kirche wurde in den Neubau einbezogen. Oberhalb des Ortes stehend fällt sie durch ihre imposante Größe auf. Der Kirchenraum hat unverkennbar spätbarockes Gepräge (Böhmisches Barock).